Wo unsere Schiffe zu Hause sind


Ulsnisstrand erlebte seine Blüte als Ausflugsziel, um die Jahrhundertwende (1900). Dort wo die Straße vom Dorf Ulsnis das Wasser der Schlei erreicht, wurde um 1897 vom Besitzer Heinrich Ohl eine Gastwirtschaft eingerichtet. Sie war viele Jahre das Fährhaus, von hier ging eine Fähre nach Schwansen. Der damalige Fährmann wurde sogar in dem Gedicht "Der Fährmann von Ulsnistrand" verewigt. Als eine Dampfschifffahrtslinie von Schleswig nach Kappeln eingerichtet wurde, baute Heinrich Ohl 1902 eine Anlegerbrücke. Damals verkehrte der Dampfer täglich. Heute noch legt zwischen April und Oktober die "Wappen von Schleswig" an, auf ihrer Fahrt zwischen Schleswig nach Kappeln.

 

Seit der Gründung des Schlei-Bootsclub Ulsnis -Steinfeld nutzen wir die Brücke für unsere Schiffe. In der ersten Box ist ein Fischer vom Holm zu Hause.

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.